Juli-Rückblick

Donnerstag, 1. August 2019

Wettermäßig war der Juli bei uns ziemlich durchwachsen. Viel zu oft viel zu kalt für die Jahreszeit und dann wieder die Riesenhitze mit 36 Grad und mehr. Zum Einkochen gibt es heuer nicht soo sehr viel, dennoch bin ich mit der bisherigen Ernte recht zufrieden: Ein bisschen Kirsche, ein bisschen Stachelbeere, jede Menge Heidelbeeren (selbst gezupft aus Heidelbeerbach - wenn ihr in der Gegend seid: die sind sehr lecker, ungespritzt und preislich ok.) und sogar die erste Zucchini hab ich schon geerntet und zu Relish verarbeitet.

Auch bei meinem Rückblick bleibts hauptsächlich gewerkelig; gut gefunden hab ich unter anderem den Baby-PinkPanther von haekelfieber. Nach langer Zeit bin ich mal wieder auf etwas Gesponnenes gestoßen - bei screamingcoloursblog.

Schon älter, aber immer wieder nützlich ist dieses Tutorial zum Schrägbandnähen von allesnaehbar. Von mir gibts auch eine Anleitung, nämlich zum Rundung versäumen. Für mich klappt diese Methode wirklich sehr gut, auch wenns ein bisschen Geduld erfordert. Es lohnt sich!

VonKarin bastelt wieder mal mit Milchtüten und ihr Coldbrew-Rezept will ich euch keinesfalls vorenthalten!

In einer neuen losen Reihe will ich "Sachen, die den Alltag leichter machen" vorstellen. Die Auswahl ist rein subjektiv und ich stelle wirklich nur solche Dinge vor, die mich von ihrer Funktionalität begeistern. Dabei fließen weder Geld noch Sachwerte - ich erzähle nur von Sachen, die mir hilfreich sind. Die Reihe starte ich mit dem Ding: Fensterabzieher.

Es kommt ein harter Bruch zu einem Frauenthema; nämlich dem Umgang mit der Menstruationstasse. Auf baumfrei gibt es diesen hervorragenden Artikel zu lesen.

Hundertsand setzt sich kritisch mit der Impfpflicht auseinander - ebenfalls sehr lesenswert.

Von mir kommt noch ein Beitrag zum Thema CO2 und Klimawandel.

Das Zuckerli zum Abschluss kommt von Knietief.Linux und zeigt die Slam-Schlacht Debian vs. Windows. Auch wenn ihr keine Nerds seit: Reinguggen, das ist soo genial gemacht! :)

Und das wars schon wieder mit dem Rückblick. Bei mir steht jetzt Urlaub an und ich hoffe, ich finde Zeit und Muße für viele schöne Dinge, von denen ich euch wieder berichten kann. Bis dahin: Habt eine schöne Zeit!

nach oben

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Kommentare werden erst nach Freischaltung sichtbar.

Die Übermittlung der Kommentare funktioniert über den Dienst Formular-Chef. Außer den im Formular angegebenen Daten wird mir deine IP-Adresse übermittelt.